Sie sind hier: Startseite 2 1 Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles 

 News aus unserer Abteilung 

16.08.2018

Die Abteilung spendet!

dkms

 

Im Verlauf unserer Studie zum Thema Emotionserkennung und allgemeine Intelligenz hat sich beinahe die Hälfte aller Teilnehmer*innen entschieden ihre Aufwandsentschädigung zu spenden! Somit wurden von Mitte August bis Ende November 2017 insgesamt 1275€ an Spenden für die folgenden Hilfsorganisationen gesammelt:

 
Die gesamte Abteilung der AOW-Psychologie freut sich sehr über dieses Ergebnis, und die Projektleiter Prof. Dr. Gerhard Blickle und M.Sc. Iris Kranefeld möchten sich bei allen Teilnehmer*innen herzlich für ihre Unterstützung und ihre Großzügigkeit bedanken, sowie bei Radia Al Ghaddioui (Masterarbeit), Stephanie Bey, Danny Weber und Bastian Jung (Bachelorarbeiten) für ihre Mitwirkung.

02.08.2018

Kongress - mit Stipendium nach Chicago

2018 Theme.png

 

Vom 10. bis zum 14.08.2018 findet das 78th Annual Meeting of the Academy of Management statt, wo Hanna Genau und Iris Kranefeld die Abteilung mit ihren Forschungsergebnissen vertreten werden:

Genau, H., Schütte, N., & Blickle, G. (2018). Go Big or Go Home? The Triarchic Model and Trait Activation Theory as a New Approach to Psychopathy. 78th Annual Conference of the Academy of Management, 10.-14. August 2018, Chicago, USA.

Kranefeld, I., Blickle, G., Wihler, A. & Menges, J. (2018). Nonlinguistic emotion recognition, cognitive intelligence, and adaptive performance. 78th Annual Conference of the Academy of Management, 10.-14. August 2018, Chicago, USA.

Dabei wird die Konferenzteilnahme beider Doktorandinnen vom DAAD Kongressreisenprogramm (Hanna Genau) bzw. durch IPID4all (Iris Kranefeld) gefördert.

Nach der Konferenz finden Sie auf unserer Homepage wie immer ein paar Eindrücke in Bildform! 

21.06.2018

Was andere über uns schreiben

Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds

 

Der Jahresbericht 2017 der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds berichtet über Frau Dr. Julia Titze, Preisträgerin des Georgia und Helmut Friedrich-Stiftungspreises. 

 

Klicken Sie auf den Artikel für eine größere Ansicht. 

Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds

23.05.2018

Was andere über uns schreiben

Mit Bescheidenheit führt es sich besser

 

Die Forschungsergebnisse der Abteilung zum Thema Bescheidenheit als Einflusstaktik in den VDI Nachrichten vom 17. Mai 2018 (Artikel von Chris Löwer):

Zum Artikel

23.04.2018

Kongress - The 33rd Annual Conference of the Society for Industrial and Organizational Psychology in Chicago, USA

SIOP2018 Banner

 

Die Abteilung präsentiert ihre neusten Forschungsergebnisse auf der 33rd Annual Conference of the Society for Industrial and Organizational Psychology in Chicago, USA. 

 

Kholin, M., Wihler, A. & Blickle, G. (2018). Predicting adaptive performance with personality: The Trait-Reputation-Identity model. 33rd Annual Conference of the Society for Industrial and Organizational Psychology, 19.-21. April 2018, Chicago, USA. 

Kranefeld, I., Blickle, G., Wihler, A. Momm, T. & Menges, J. (2018). Nonlinguistic emotion recognition ability at work: A new model and test. 33rd Annual Conference of the Society for Industrial and Organizational Psychology, 19.-21. April 2018, Chicago, USA.

 

Der Beitrag von Kranfeld et al. (2018) wurde dabei als "Top Poster" ausgezeichnet. Das Zertifikat finden Sie hier

 

SIOP2018 MAreike und Iris I am SIOP         SIOP2018 Iris und Mareike

 

SIOP2018 Mareike Poster        SIOP2018 Iris Poster

 

 

03.04.2018

Die Abteilung spendet!

Die Abteilung spendet!

 

Im Rahmen des Forschungsprojektes "Emotionale Intelligenz am Arbeitsplatz", in dem im Zeitraum zwischen Oktober 2016 bis 2017 in verschiedenen Studien die Bedeutung von Emotionserkennungsfähigkeit in Stimmen und Gesichtern im Berufsleben untersucht wurde, konnten die Teilnehmenden als Dankeschön einen Geldbetrag an eine der folgenden Hilfsorganisationen spenden. Insgesamt kamen so 950€ zusammen:

Ärzte ohne Grenzen: 648€
UNICEF: 199€
Caritas International/Katastrophenhilfe: 103€

Die Projektleiter Prof. Dr. Gerhard Blickle und Iris Kranefeld bedanken sich herzlich bei den StudienteilnehmerInnen für Ihre Unterstützung sowie bei Eliana Abraham (Masterarbeit), Karolina Bocionek (Masterarbeit), Pauline Halm (Bachelorarbeit), Gesine Janke (Bachelorarbeit), Olga Kornienko (Bachelorarbeit), Silvia Kube (Bachelorarbeit), Bastian Kückelhaus (Masterarbeit), Lisa-Marie Nick (Masterarbeit), Johanna Schulz (Bachelorarbeit), Sally Tavenrath (Bachelorarbeit), Jan-Hendrik Wiskemann (Bachelorarbeit) und den Studierenden des Empirisch-Experimentellen Praktika (WiSe 16/17), die an dieser Studie mitgewirkt haben.

Artikelaktionen